Liebe Leser*innen,

wir sind der Meinung , dass es bei Christentum, Judentum und Islam mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede gibt.

Nun wollen wir einige dieser Gemeinsamkeiten vorstellen:

  • Alle haben den Patriarch Abraham als Stammvater
  • Sie haben alle einen Gott mit jeweils anderem Namen
  • Alle stammen aus dem Mittleren Osten
  • Christentum und Islam verbinden die alten Geschichten des Judentums

Durch diese Gemeinsamkeiten sollen sich diese Religionen doch gegenseitig akzeptieren und nicht bekämpfen.

Fanatiker und Fanatismus sind jeweils das Problem innerhalb der einzelnen Religionen. Sie sind von ihrer Weltansicht überzeugt und sind intolerant gegenüber Ideen und Vorstellungen, die nicht in ihre Weltansicht passen.

Leider ist es ja nicht nur innerhalb der Religionen so, dass es Fanatiker und Fanatismus gibt; das finden wir überall auf der Welt und das ist eins der größten Probleme der Menschheit.

Jona


Text: Jona, Schüler an der Gesamtschule am Forstgarten


Gemeinsamkeiten zwischen den abrahamischen Religionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.